Salzburger Festspiele – Entstehungsgeschichte und Persönlichkeiten

Salzburger Festspiele Tour – Führung zum Grossen Festspielhaus, zum Haus für Mozart und zur Felsenreitschule. Informationen über Max Reinhardt, Hugo von Hoffmannsthal und Richard Strauss sowie Wissenswertes über den Dirigenten Herbert von Karajan, der 30 Jahre die Salzburger Festspiele dominiert hat stehen hier im Vordergrund.

Das Große Festspielhaus, das Haus für Mozart und die Felsenreitschule bilden zusammen mit dem 200 Meter entfernt gelegenen Domplatz und der Kollegienkirche den Festspielbezirk. 1606/07 ließ Erzbischof Wolf Dietrich hier Stallungen erbauen, die 1662 um eine Winterreitschule erweitert wurden. Im 19. Jahrhundert diente der Komplex als Kavalleriekaserne, ehe er ab 1925 schrittweise den Salzburger Festspielen geöffnet wurde.

Seit 1920 ist der Domplatz der Schauplatz von Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“.
Die Zuschauertribüne ist heute für 2.544 Sitzplätze eingerichtet. Bei Schlechtwetter wird das Große Festspielhaus als Ausweichquartier für den Jedermann verwendet.

 

 

Weitere Informationen

VERANSTALTUNGEN Salzburg im 2. Weltkrieg

VERANSTALTUNGEN Salzburg im 2. Weltkrieg

Nächste Termine: Jeweils um 15 Uhr ab Mozartplatz (Statue) 15 EUR/Person   27.8. 2017 24.9.2017 29.10.2017 26.11.21017 17.12.2017  
Veranstaltungskalender
 

Termine für die nächsten Gruselführungen 2017

 
Fr 30.06.2017 Fr 28.07.2017
Fr 25.08.2017 Fr 29.09.2017
Fr 27.10.2017 Fr 24.11.2017
News

News

Neue Führung im Programm: "Kooperation mit Schloss Fuschl". Buchen Sie mich als Kaiserin Elisabeth für Ihr Event oder Ihre internationalen Gäste. Gerne auch in Zusammenarbeit mit Kaiser Franz Josef. Schauspielerische Darbietung im historischen originalgetreuen Kostüm. Auf Deutsch oder Englisch buchbar, weitere Details auf Anfrage. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme :-) FB_IMG_1437927555527