Gleich 3 x durfte ich bisher im Juni als „Sisi“ ausrücken sozusagen und den Gästen Salzburg zeigen. Ich habe mir gedacht, warum nicht einmal Salzburg aus der Sicht der Kaiserin anno 19. Jahrhundert erzählen und beschreiben.. Ich war also Sisi, die wieder zurückgekehrt ist nach so langer Zeit und aus Ihrem Leben berichtet und vergleicht, wie sich Salzburg im Laufe der Jahrhunderte verändert hat, das kann spannend sein..

Genauso sahen das auch meine Gäste aus Melk, in diesem Fall waren es Reisebusse der Firma Edtbrüstner und wir hatten viel Spaß zusammen.

Herzlichen Dank und bis bald mal wieder in Salzburg!

Share →