Die Franziskanerkirche in Salzburg

Die Franziskanerkirche gilt als eine der ältesten Kirchen Salzburgs. Die Ursprünge gehen auf das 8. Jahrhundert zurück. Um 1220 erfolgte der Neubau der Basilika.

Zu Beginn des 15. Jahrhunderts konnte es sich das selbstbewusste Bürgertum leisten, die Kirche zu erneuern und den damals bekanntesten Baumeister der näheren Umgebung, Hans von Burghausen, nach Salzburg zu holen. Sein Meisterwerk ist der herrliche Hallenchor, der jenen wirkungsvollen Gegensatz von Licht und Dunkel schafft, der die Franziskanerkirche so besonders macht.

Der ursprüngliche Hochaltar, von Michael Pacher in den Jahren 1495 -1498 geschaffen, ist leider nicht mehr erhalten. Glücklicherweise wurde die Figur der Madonna mit Kind als eines der schönsten Werke Michael Pachers in den von Fischer von Erlach 1709/1710 entworfenen Hochaltar miteinbezogen und blieb somit der Nachwelt erhalten.

VERANSTALTUNGEN Salzburg im 2. Weltkrieg

VERANSTALTUNGEN Salzburg im 2. Weltkrieg

Nächste Termine: Jeweils um 15 Uhr ab Mozartplatz (Statue) 15 EUR/Person   27.8. 2017 24.9.2017 29.10.2017 26.11.21017 17.12.2017  
Veranstaltungskalender
 

Termine für die nächsten Gruselführungen 2017

 
Fr 30.06.2017 Fr 28.07.2017
Fr 25.08.2017 Fr 29.09.2017
Fr 27.10.2017 Fr 24.11.2017
News

News

Neue Führung im Programm: "Kooperation mit Schloss Fuschl". Buchen Sie mich als Kaiserin Elisabeth für Ihr Event oder Ihre internationalen Gäste. Gerne auch in Zusammenarbeit mit Kaiser Franz Josef. Schauspielerische Darbietung im historischen originalgetreuen Kostüm. Auf Deutsch oder Englisch buchbar, weitere Details auf Anfrage. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme :-) FB_IMG_1437927555527