Die Residenz in Salzburg

Dieser mittelalterliche Bischofssitz erhielt Ende des 16. Jahrhunderts seine heutige Form und präsentiert sich jetzt als prächtige Frühbarockanlage. Zu besichtigen sind die Prunkräume der Salzburger Fürsterzbischöfe  sowie die Residenzgalerie mit ihrer Sammlung europäischer Maler des 16. – 19. Jahrhunderts. Die Salzburger Residenz war mit rund 180 Räumen und drei großen Innenhöfen jahrhundertelang eine Stätte der fürstlichen Repräsentation und hat von dieser Funktion nichts eingebüßt. Auch die letzten Jahrzehnte haben gekrönte Häupter, Staatschefs und bedeutende Persönlichkeiten gesehen. Kaiser Franz Josef und seine Gattin Elisabeth empfingen hier 1867 Kaiser Napoleon III. und dessen Gattin Eugénie zu einem mehrtägigen Staatsbesuch. Mozart hat hier 1767 sein Singspiel „Die Schuldigkeit des ersten Gebots“ uraufgeführt.

Heute ist die Residenz für repräsentative Empfänge, Tagungen und internationale Kongresse vorgesehen. Einige Teile des fürsterzbischöflichen Palastes gehören zur Salzburger Paris-Lodron-Universität. Im Norden befindet sich der sogenannte Toskana-Trakt, Sitz der juridischen Fakultät der Universität Salzburg. Bei den Renovierungsarbeiten des Toskana-Traktes wurden wertvolle Bauteile freigelegt und bedeutende archäologische Funde gemacht, die Wissenschaftlern wertvolle Erkenntnisse über das mittelalterliche Salzburg geben. Gegenüber der Residenz befindet sich das sogenannte Residenz-Neugebäude.

VERANSTALTUNGEN 2019 "Salzburg für Salzburger"

VERANSTALTUNGEN 2019 "Salzburg für Salzburger"

Nächste Termine 2019  zur Spezialführung Salzburg.für.Salzburger.2019" ... und  für solche, die es noch werden möchten oder an Salzburg näher interessiert sind...     Treffpunkt: Jeweils um 15 Uhr ab Mozartplatz (Statue)   Tarif: 15 EUR/Person   Dauer: ca. 2 Stunden   Highlight: Besichtung eines Betriebes/Geschäft/besonderer Location     Anmeldung unter info@tourguide-salzburg.com oder 0043/6642016492.  
Veranstaltungskalender
"Das Römische Salzburg" 2019     Römer in Salzburg 2019:                

 

Gruselführungen 2019

      Gruselflyer_20Dateien hochladen19                 Anmeldung erforderlich!        
Fr 30.11.2018 Fr 28.12.2018
Fr 25.01.2019 Fr 22.02.2019
Fr 29.03.2018 Fr 26.04.2019
News

News

Neue Führung im Programm: "Kooperation mit Schloss Fuschl". Buchen Sie mich als Kaiserin Elisabeth für Ihr Event oder Ihre internationalen Gäste. Gerne auch in Zusammenarbeit mit Kaiser Franz Josef. Schauspielerische Darbietung im historischen originalgetreuen Kostüm. Auf Deutsch oder Englisch buchbar, weitere Details auf Anfrage. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme :-) FB_IMG_1437927555527